Sarah Deibele | Grafik

versteck // Zeichnung // Bleistift auf Papier // 2015 // Grafik aus Sachsen-Anhalt

2015

Radierungsserie HEIMLICHER ZUCKER, Grafik aus Sachsen-Anhalt, Studentin von Thomas Rug

Ausstellung zur Hans Meid Preisverleihung 2015 für Buchgraphik und Buchillustration

2.12.2015

Vom 22. bis 29. November 2015 wird eine Ausstellung mit Arbeiten aller Preisträger und Bewerber in der Fabrik der Künste zu sehen sein. Innerhalb dieser Ausstellung wird – erstmalig in Hamburg – der „Othello-Zyklus“ des Stifters Hans Meid gezeigt.

 

Weitere Informationen

www.fabrikderkuenste.de

Foto Hallescher Grafikmarkt 2015

36. Hallescher Grafikmarkt

16.11.2015

Am Sonntag, dem 22. November 2015 findet der 36. Hallesche Grafikmarkt statt. In der begleitenden Verkaufsausstellung werde ich mit einem eigenen Stand vor Ort sein. Dort präsentiere ich mein druckgrafisches Werk. Ich würde mich freuen, Sie vor Ort begrüßen zu dürfen.

Auf dem Halleschen Grafikmarkt besteht die Möglichkeit, sich einen Überblick über das künstlerische Schaffen in Halle und Umgebung zu verschaffen und auf „günstige Weise und zur eigenen Freude im Wesentlichen Kunst von Zeitgenossen“ (Dr. Hans-Georg Sehrt) zu erwerben. Darüber hinaus sind Sammler und Galerien angesprochen, aus ihrem Bestand Arbeiten anzubieten. Der Schwerpunkt liegt auf in Halle entstandener Kunst, wobei sich die Künstler, Galerien und Sammler aus dem angrenzenden Saalekreis sowie Mitteldeutschland ebenso eingeladen fühlen dürfen.

In den Foyers der Georg-Friedrich-Händel HALLE ergänzt zeitgleich eine Verkaufsausstellung verschiedener Künstler aus Mitteldeutschland das Veranstaltungsangebot. An bis zu 20 Verkaufsständen können Bildende Künstler und Galerien der Stadt Halle & Region ihre künstlerischen Werke anbieten.

Ausstellungsdauer
22. November 2015
von 14:00 bis 18:00 Uhr Verkaufsausstellung im Foyer und
19:00 Uhr Grafikauktion

Kontakt
Georg-Friedrich-Händel HALLE
Salzgrafenplatz 1
06108 Halle

Plakat: Langer Abend der Galerien

Langer Abend der Galerien

6.11.2015

Am 28. November 2015 laden mehr als 30 hallesche Galerien, Ateliers, Kunsthandlungen und Geschäfte mit angewandter und dekorativer Kunst zum Langen Abend der Galerien ein. Bereits zum 11. Mal durchgeführt, sind alle Hallenser und Kunstfreunde ab 17 Uhr herzlich eingeladen, eine Entdeckungstour durch Halles lebendige Kunst- und Galerieszene zu unternehmen. Auf dieser besonderen Halle-Kunst-Tour am Vorabend des 1. Advents lassen sich aber nicht nur Kunstwerke bestaunen, man kann diese auch vielerorts erwerben. Auch bietet sich die Gelegenheit, in angenehmer Atmosphäre mit Galeristen und Kunstschaffenden in Kontakt zu kommen. So warten viele Teilnehmer mit kleinen Weihnachtsüberraschungen bei Glühwein und Gebäck auf ihre Gäste.

 

Unser Künstlerhaus ist mit dabei und lädt zum Schauen in den Ateliers und unserer Gemeinschaftsausstellung ein. Mit leckeren Getränken, Musik und einer Feuerschale auf unerer Terrasse runden wir den Kunstgenuss ab.

 

Ausstellungsdauer

28. November 2015 ab 17 Uhr

Kontakt

Künstlerhaus Goldener Pflug

Alter Markt 27

06108 Halle

Weitere Informationen

Kulturfalter

Flyer Ausstellung graduiert = präsentiert, Kunst in Sachsen-Anhalt

Ausstellung: graduiert = präsentiert

16.10.2015

Die neun jungen KünstlerInnen und DesignerInnen wurden durch die BURG im Rahmen des Graduiertenförderprogramms des Landes Sachsen-Anhalt für den künstlerischen und wissenschaftlichen Nachwuchs 2014 und 2015 gefördert. Das Stipendium ermöglichte es Ihnen, während dieses Zeitraums finanziell weitgehend abgesichert und im Austausch mit der Hochschule einen neuen Werkkomplex zu entwickeln. Von mir werden die Radierserien VOR MEINEM OHR und HEIMLICHER ZUCKER präsentiert.
 

Beteiligte KünstlerInnen
Sophie Baumgärtner I Nadja Buttendorf I Sarah Deibele I Annette Fauvel I Katharina Jebsen I Antje Mönnig I Sebastian Müllauer I Christina Röckl I Claus Stoermer

 

Ausstellungseröffnung

28. Oktober 2015 um 18:00 Uhr

Ausstellungsdauer

Täglich von 14:00 bis 19:00 Uhr

Kontakt

Kunststiftung Sachsen-Anhalt

Neuwerk 11

06108 Halle

Plakatgestaltung: Tobias Jacob, Torsten Illner

Kassette VOR MEINEM OHR, Radierungen und Bleisatz

Buchmesse Frankfurt 2015

29.9.2015

Auf der Buchmesse Frankfurt 2015 sind meine Arbeiten mit dabei. Sie können die Radierserie VOR MEINEM OHR im Original betrachten, fühlen, erleben. Seien Sie herzlich eingeladen, näher zu treten und sich in die Schöhneit der Originalgrafik zu vertiefen. Die Grafiken sind auch einzeln käuflich zu erwerben.

 

Ort

Halle 4.1 – N 36 (Der Stand der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle)

Dort vertreten sind die Studienrichtungen Buchkunst, Illustration und Grafik. Auch in diesem Jahr werden wieder Unikate, Erstveröffentlichungen, Grafiken und kleine Auflagen gezeigt, die in zumeist originalgraphischen Techniken entstanden sind.

 

Weitere Informationen

www.burg-halle.de

Serie VOR MEINEM OHR // Radierung // 30 x 24 cm Blattmaß // 2015 // Grafik aus Halle an der Saale (Sachsen-Anhalt)Serie VOR MEINEM OHR // Radierung // 30 x 24 cm Blattmaß // 2015 // Grafik aus Halle an der Saale (Sachsen-Anhalt)Serie VOR MEINEM OHR // Radierung // 30 x 24 cm Blattmaß // 2015 // Grafik aus Halle an der Saale

Neue Radierungsserie mit dem Titel VOR MEINEM OHR ist fertig

2.9.2015

Nachdem ich in meiner letzten Radierungsfolge eigene Texte interpretierte, habe ich mich diesmal Ingeborg Bachmann zu gewandt: Mit großer Freude möchte ich Sie auf meine Serie „VOR MEINEM OHR“ hinweisen, die nun abgeschlossen ist.

Sie liegt als Kassette und als Serie vor. Die Titel der drei Gedichte sind „ENTFREMDUNG“, „[WIR GEHEN, DIE HERZEN IM STAUB]“ und „STRÖMUNG“.
Jedem Gedicht sind zwei Radierungen zugeordnet. Die Grafiken sind Deutung, Erweiterung und Annäherung an die zeitlosen Texte über Vergänglichkeit und Zweifel.

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Betrachten der Radierungen. Die einzelnen Grafiken sind auf meiner Seite unter ARBEITEN zufinden.

 

Daten und Fakten

Die Kassette ist in einer Auflage von 7 Exemplaren gefertigt. Sie umfasst 6 Radierungen im Papierformat 30 x 24 cm. Es sind drei Textblätter (im Handsatz) mit Gedichten von Ingeborg Bachmann beigelegt. Das Deckblatt und die Kassette ziert eine zusätzliche Radierung.

Die Radierungen sind in einer Auflage von 20 Exemplaren gedruckt. Die Abzüge 1–7 jeder Auflage wurden in die Kassetten eingelegt.

Plakat Jahresausstellung Burg Giebichenstein Halle 2015 Grafik Jahresausstellung der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle: Hängung in der Radierung der Grafik Detail: Jahresausstellung der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle: Hängung in der Radierung der Grafik

Jahresausstellung 2015

16.7.2015

In der Jahresausstellung der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle sind 4 Radierungen meiner Serie HEIMLICHER ZUCKER zu sehen.

 

Kontakt

Campus Kunst

Radierungswerkstatt (Grafik)

Seebener Straße 1

06114 Halle an der Saale

Ausstellungsdauer

18. bis 19. Juli 2015, 10 bis 18 Uhr 

Plakatgestaltung: Pawel Wolowitsch und Tom Zander

Hängung Ausstellung, Radierungen, Halle (Saale)Hängung Ausstellung, Radierungen Halle (Saale)

Ansichten von der Ausstellung "Geheimnisse aus dem Raum"

15.6.2015

Die Ausstellung im Künstlerhaus Goldener Pflug ist zu Ende. Zu sehen waren von mir, zum ersten Mal in Halle (Saale), Radierungen aus der Grafik-Serie HEIMLICHER ZUCKER. Ich habe mich in der Radierungs-Serie dem Thema Strafe über fiktive Strafrituale angenähert. Die Grafiken zeigen die Strafen. Ihnen ist jeweils ein von mir geschriebenes Urteil zugeordnet.

In der Serie wird gestraft. Dabei spielt die Schwere des Vergehens nur eine untergeordnete Rolle. Schuld, wird sie denn gefunden, wird geahndet. Strafen oder verurteilen kann, wer Macht hat. Ob dies die Eltern, der Bürgermeister oder der Schläger auf dem Schulhof ist, bleibt unterschiedlich zu erahnen.

Ausstellungsansicht Goldener Pflug: Radierungen (Grafik), Eröffnung

Ausstellung "Geheimnisse aus dem Raum"

4.5.2015

Vom 5. bis 14. Juni 2015 laden KünstlerInnen und Kunstschaffende des Künstlerhauses Goldener Pflug im Rahmen der Initiative »sichtbar–zeitgenössische Kunst« zu einer vielfältigen Kunstausstellung mit Programm nach Halle ein. Zu sehen sind in der Gemeinschaftsausstellung Arbeiten aus den Bereichen Fotografie, Zeichnung, Grafik, Malerei, Textilkunst, Skulptur und Schmuck.

 

Beteiligte KünstlerInnen
Jakob Adolphi I Caterina Behrendt I Sarah Deibele I Line Jastram I Tobias Jeschke I Sabine Kunz I Johanna Kwaschik I Sara Möbius I Magdalena Müller-Ha I Jörg Riemke

 

Ausstellungsdauer

5. Juni bis 14. Juni 2015
Fr von 15:00 bis 20:00 Uhr
Sa und So von 11:00 bis 20:00 Uhr

Weitere Informationen

www.kuenstlerhausgoldenerpflug.de

fliehender Wald // Radierung // 30 x 24 cm (Blattmaß) // 2015 // teil der Serie "VOR MEINEM OHR" // Grafik aus Halle an der Saale

Serie VOR MEINEM OHR begonnen

24.4.2015

Im Frühling habe ich meine neue Radierungsserie "VOR MEINEM OHR" begonnen. Darin interpretiere ich in meinen Grafiken drei Gedichte von Ingeborg Bachmann. Die Titel der drei Gedichte sind „ENTFREMDUNG“, „[WIR GEHEN, DIE HERZEN IM STAUB]“ und „STRÖMUNG“. Ein Teil der Serie wird als Kassette zusammengetregen werden. Zur gesamten Radierungsserie folgt später mehr.

"PHANTASTEREIEN" – Malerei, Zeichnung, Druckgrafik, Skulptur

12.3.2015

Ausstellung mit Falko Behrendt, Menno Fahl, Sylvia Pástor, Hermann Schenkel und mir in den Galerieräumen atelier laubbach. Zu sehen sind Radierungen, Holzschnitte, Zeichnungen und Objekte.

 

Ausstellungsdauer

Juni bis Oktober 2015

An jedem zweiten Wochenende eines Monats jeweils 11:00 bis 19:00 Uhr

Die Bücher der Burg, Ausstellung von Kunst der Studenten und Absolventen der Burg Giebichenstein
 

Entdeckungen. Die Bücher der Burg

4.3.2015

Zum Jubiläum der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle zeigt die Burg Galerie im Volkspark Bücher von Studierenden und Lehrenden. Die Ausstellung präsentiert eine Auswahl der Bücher, die im letzten Jahrzehnt entstanden sind. Künstlerbuch trifft Designbuch, Fotobuch trifft Comic, illustriertes Buch trifft Buchobjekt. Jedes Buch ist eine kleine Entdeckung – besonders in seiner Konzeption, Bindung und Materialität.
 

Ausstellungsdauer
5. März bis 29. März 2015

Kontakt
Burg Galerie im Volkspark
Schleifweg 8a
06114 Halle

Plakatgestaltung und Grafik: Torsten Illner, Tobias Jacob

zurück